Die Kernaufgabe der abbico Schule ist es, Kindern mit Verhaltensauffälligkeiten und Lernschwierigkeiten eine ihren Fähigkeiten und Möglichkeiten entsprechende, ganzheitliche und individuelle Förderung im schulischen und sozialen Bereich zukommen zu lassen .
Sie sollen später ihr Leben als integriertes Mitglied der Gesellschaft selbstbestimmend führen können.
Unsere Schule nimmt eine vom Kanton Zürich delegierte Aufgabe der öffentlichen Schule wahr und erfüllt die gesetzlichen Bestimmungen sowie alle weiteren Vorgaben.

 

Wir akzeptieren jedes Kind als eine Persönlichkeit mit individuellen Fähigkeiten, Begabungen und Bedürfnissen. In einem Klima von Lebensfreude, Verlässlichkeit, Fairness und gegenseitigem Respekt gestalten wir den Schulalltag.

 

Ziel unserer Bemühungen ist die Reintegration des Kindes in eine Regelklasse der Herkunftsgemeinde, in eine weiterführende Schule oder in eine Berufslehre.

 

 


Wir sind eine Tagesschule mit einem Betreuungsanbot über Mittag. Die Blockunterrichtszeiten sind auf die öffentlichen Verkehrsmittel abgestimmt. Nach der Schule besteht bis 17 Uhr das Angebot einer Hausaufgabenhilfe. Der Mittwochnachmittag ist schulfrei.

 

 

Individuelle Zielsetzung und Förderung

 

Der Unterricht orientiert sich am Lehrplan des Kantons Zürich. In Einzelgesprächen und in Elterngesprächen werden gemeinsam Ziele gesteckt. Um diese Ziele erreichen zu können, arbeiten die SchülerInnen mit individuellen Arbeitsplänen.

 

 

Berufswahl

 

Auf der Oberstufe werden unsere Jugendlichen von Beginn an in ihrer Berufswahl individuell begleitet. Mit Betriebsbesichtigungen, Praktika und Schnupperwochen wird der Einstieg in die Berufswelt unterstützt. Während der Ausbildungszeit besteht das Angebot einer Nachbetreuung.

 

Erlebnispädagogik

 

Der Schulalltag wird ergänzt und geprägt durch verschiedenste Unternehmungen in der Natur. Wir verbringen bei jedem Wetter jeden Tag Zeit im Freien. Zudem unternehmen wir jedes Jahr Waldtage, Trekkings, Bachwanderungen.

 

Beziehung

 

Gegenseitiges Vertrauen, echte und faire Transparenz sind Voraussetzungen für ein gutes Lernklima. Wir konfrontieren unsere Schülerinnen und Schüler mit ihren Stärken, Schwächen, Bequemlichkeiten und angeeigneten Strategien. Es ist eine wichtige Voraussetzung für das Lernen, dass das eigene Lernverhalten verstanden und Kritik positiv angenommen werden kann. 

 

 

Zusammenarbeit

 

Die Zusammenarbeit mit den Eltern und weiteren Fachpersonen ist uns wichtig. Jährlich finden mindestens zwei Elternanlässe und zwei Elterngespräche statt, um die weitere Förderung ihres Kindes oder Jugendlichen zu planen. Wir pflegen den spontanen Austausch, sei er über Schulbesuche oder per Telefon.

 

 

Unterrichtszeiten

Unsere Schule bietet 5 - Tagewoche, mit freiem Mittwoch und Freitagnachmittag. Der Unterricht beginnt morgens um 08:10 und dauert - je nach Stundenplan - bis spätestens 17:05.

 

Abteilungen

1 und 2 Zyklus

3 Zyklus A B C

 

Anmeldung

Der Schuleintritt kann jederzeit erfolgen, auch während des laufenden Schuljahres.

Bei Fragen kontaktieren Sie uns unter : info@abbico.ch

 

Download
Anmeldeformular abbico Tagesschule.pdf
Adobe Acrobat Dokument 107.6 KB